Feuerwehr trainiert den Ernstfall: Vegetationsbrand!

Vor einigen Wochen haben die Mitglieder der Einsatzabteilung den Ernstfall im Wald geübt. Aufgrund der damals erwarteten und nun eingetretenen Trockenheit haben sich die Einsatzkräfte mit diesem Thema intensiv befasst. Das größte Problem bei Vegetationsbränden ist nicht nur das fehlende Löschwasser vor Ort, sondern häufig auch die schlechte Erreichbarkeit des Gebietes selbst. Das Löschwasser wurde direkt aus dem Staffellöschfahrzeug in den Faltbehälter abgegeben, sodass das Fahrzeug wieder zum auftanken fahren konnte.

Aufgrund des Wassermangels wird bei diesen Einsätzen grundsätzlich mit D-Material gearbeitet. So kann das Löschwasser am effizientesten eingesetzt werden.

Da die Einsatzkräfte beim Arbeiten mit Schläuchen in ihrer Bewegungsfreiheit begrenzt sind hat die Feuerwehr Fränkisch-Crumbach auch mehrere Löschrucksäcke. Mit diesen können sich die Einsatzkräfte frei bewegen und kleine Flammen schnell ablöschen.

Neben dem praktischen Teil der Übung wurden auch die taktische Vorgehensweise und die unterschiedlichen Gefahren von Vegetationsbränden wiederholt und vertieft.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freiwillige Feuerwehr Fränkisch-Crumbach e.V